3. Platz beim internationalen Turnier in Stuttgart/Herrenberg

Veröffentlicht am 13. Sep 2004

Die weibliche B-Jugend des TV Bergen-Enkheim beendete die Turnierserie in der Vorbereitung auf die am 29.09.2004 beginnende Regionalligasaison mit einem hervorragenden dritten Platz. In der Vorrunde gewannen die jungen Damen gegen den mehrfachen Turniersieger aus Kestilek, Ungarn knapp mit 8:7 und gegen den VfL Waiblingen mit 8:5. Gegen den späteren Turniersieger aus Herrenberg gab es die erste Niederlage seit den Hessenmeisterschaften im März dieses Jahres. Der zweite Platz in der Vorrundengruppe reichte aber zum Erreichen des Halbfinales, das leider mit 10:5 gegen die TG Geislingen verloren ging. Man merkte den Mädchen von Trainer Uwe Beckmann die anstrengende Vorbereitung auf die kommende Saison nun an, und sie hatten den körperlich überlegenen und teilweise bis zu zwei Jahren älteren Gegenspielerinnen nichts mehr entgegen zusetzen. Durch diese Niederlage stand man aber im Spiel um Platz Drei, in dem die Bergen-Enkheimerinnen noch mal alle Kräfte mobilisierten und den Gegnern aus Schönbuch nicht den Hauch einer Chance ließen. Alles in Allem war es ein schöner Erfolg der B-Jugend, die nun gut gerüstet in die Regionalligasaison starten wird. Allerdings haben die Spielerinnen heute auch ihre Grenzen zumindest in körperlicher Hinsicht aufgezeigt bekommen, was aber durch den guten Teamgeist innerhalb der Mannschaft und vorbildlichen Einsatz teilweise wieder wettgemacht werden kann. Es erwartet die Mädchen eine aufregende Saison mit vielen spannenden Spielen, die hoffentlich von vielen Zuschauern besucht werden. Für den TV Bergen-Enkheim spielten: Kerstin Stumm, Bianca Rother, Franziska Eichhorn, Isabel Göbel, Jessika Müller-Mamerow, Kim Kahlhofen, Kristina Keis-Bilo, Laura Richter, Lina Fryszer, Mandy Rauch, Stefanie Thiele, Tina Beckmann (Bericht Michael Thiele).

Homepage Bergen-Enkheim vom 13.9.2004 (http://www.hexenhandball.de/)

Leave a Reply

Comment Spam Protection by WP-SpamFree